Ganztagsschule


Die Ganztagsschule (Montag bis Donnerstag) beginnt für die Kinder mit dem Mittagessen. Das Mittagessen findet im ehemaligen Dorfgemeinschaftshaus statt und wird hier nicht nur als Nahrungsaufnahme gesehen. Wir möchten den Kindern auch eine Tischkultur vermitteln.

Die Tische sind schon gedeckt. Das Mittagessen beginnt mit einem Ritual, es wird gemeinsam geklatscht. Im Anschluss daran geben wir uns die Hände und wünschen uns einen guten Appetit. Anschließend ist zehn Minuten Ruhe. Danach dürfen sich die Kinder natürlich unterhalten. Zum Schluss räumt der Tischdienst den Tisch ab. Der Tischdienst wechselt.

Nach dem Mittagessen schließt sich eine Spiel- und Bewegungszeit an. Dabei dürfen die Kinder in dieser Zeit frei spielen. Wer möchte, kann auch in den Ruheraum.

Um 14.00 Uhr fängt dann die Lernzeit an. Hausaufgaben erwachsen aus dem Vormittagsunterricht und sollen möglichst selbstständig erledigt werden. Dies gilt auch für die Ganztagsschule. Natürlich sind die Lehrer und außerschulischen Partner gerne bereit, Hilfestellung zu leisten. Je nach Zeit und Gruppengröße gelingt es dann auch, mit einigen Kindern noch etwas zusätzlich zu üben oder durchzusprechen.

Den letzten Teil des Tages bildet die Projektzeit. Die Angebote in dieser Zeit kann man nach drei Säulen gliedern:

 

 

 

 

 

 

 

Die Angebote werden von Lehrerinnen betreut. Aber auch außerschulische Partner helfen, ein attraktives Angebot bereitzustellen. Kooperationspartner sind dabei auch die evangelische Kirche, der Sportverein Winningen und die Musikschule op den Camp.

 

 

AG's 2017/18

1. und 2. Schuljahr

 

Montag: Spiele, Kreatives Basteln, Zirkus AG

Dienstag: Tanz, Kleine Künstler ganz groß

Mittwoch: Ball/Sport/Kicker, Flöten, Kunst

Donnerstag: Märchen, Brettspiele

 

3. und 4. Schuljahr

 

Montag: Leichtathletik, Computer, Gesund durchs Jahr

Dienstag: Ballspiele, Tischtennis, Denk Fix

Mittwoch: Ball/Sport/Kicker, Mädchen AG, Lese AG

Donnerstag: Spiele, Theater, Fitness

Mittagessen

Haben Sie Fragen zur Essensbestellung?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit der Firma Sander auf. Diese versuchen Ihnen gerne zu helfen:

www.sander-catering.com/kindergarten-schulen/schule/

Schulbus

Die Beförderung unserer Ganztagsschulkinder von dem Busunternehmen

 

Garske Touristik

Anderbachstraße 3

56072 Koblenz

Tel.: 0261-9224727

 

ist kostenfrei. Die Beförderung muss mit dem Antrag bei der Kreisverwaltung Mayen Koblenz angemeldet werden. Den Antrag erhalten Sie auch selbstverständlich im Sekretariat.


Der aktuelle Fahrplan der Firma Garske Touristik aus Koblenz/Rübenach